Manuelle Lymphdrainage  

Bei dieser Art der Behandlung wird mit einer
Streichmassage in Abwechslung mit Schub-
und Entspannungsphasen entlang der
Lymphbahnen massiert. So lässt sich der
Lymphabfluss fördern, Wasseransammlun-
gen im Gewebe werden abgeleitet und der
venöse Rückstrom unterstützt.
Dadurch werden nicht nur Ödeme und
Schwellungen abgebaut, sondern auch
Schmerzen und die damit verbundenen
Bewegungseinschränkungen stark
reduziert.  

Die Kombinationsbehandlung aus der
manuellen Lymphdrainage in Kombination
mit den entstauenden Bewegungsübungen
und Kompressionsverbänden wird komplexe
physikalische Entstauungstherapie (KPE)
genannt. Dies ist das wirksamste Verfahren
von Lymphabflussstörungen!